• Italiano
  • English
  • Español

Valvestino Tal

Das Valvestino-Tal besteht aus dem oberen Flussbecken des Toscolano-Bachs; dieser Gebietsteil steht unter österreichischer Oberherrschaft und hat die seltsame Eigenschaft, dass vor allem bei Schlechtwetter und wenn große Eile geboten ist, sowohl der Briefträger als auch die Gerichts- und Verwaltungsbeamten den Weg abkürzen und über italienisches Staatsgebiet gehen. Vom See aus gelangen Sie ins Tal, indem Sie über einen ziemlich unwegsamen Maultierpfad den Toscolano-Bach entlang hoch laufen. Dieser Pfad geht von Gaino aus und führt rund 500 m oberhalb der letzten Papierfabriken (zu denen man nur über Gaino gelangt), zum Bach hinunter.

Der Weg verläuft fast zur Gänze durch ein enges, dicht bewachsenes Tal und bietet keine großartigen Aussichten. An der Grenze ist eine Kontrollstelle der Finanzbehörde – eine wahre Einsiedelei. Ein schöner Maultierpfad, wenn Sie zur Kontrollstelle der Finanzbehörde möchten, führt von Gaino über den Bergeinschnitt von Mezzane nach Navazzo. Von dort geht es um den Berg herum auf den Westhang des Avertil-Bergs und in die Dursina-Schlucht (701 m). Daraufhin führt der Weg ins Magno-Tal hinab und bei Ponte della Colla trifft er auf den Weg, der den Toscolano-Bach hoch führt.

Das Tal besitzt zahlreiche Dörfer, die auf den Hochebenen verteilt sind, welche sich auf den umliegenden Bergen befinden (Magasa, Cadria, Turano, Moerna, Persone und Armo).

Hotel Adria n Resort ***
p.zza Caduti, 4 - 25088 Toscolano Maderno (Brescia)
Lake Garda Italy
Tel +39 0365 548421 - Fax +39 0365 548086 . info@adriaresort.it